Die Factory Familie

Unsere Geschichte

Sex macht einfach Spass Doch warum ist denn alles immer so verkrampft? Genau diese Frage stellten wir anfangs der 80er-Jahre – und riefen darum die Erotikfactory im Herzen der Stadt Zürich ins Leben. Unser Ziel bestand darin, allen Leuten, unabhängig ihrer sexuellen Orientierung oder kulturellen Herkunft, zu mehr Spass im Bett zu verhelfen.

Heute, fast 40 Jahre später, sind wir die Anlaufstelle Nummer eins für alle, die ihr Sexleben mit hochwertigen Spielzeugen und Accessoires aufpeppen möchten. Zudem stehen wir einerseits für Diskretion, erbringen auf Wunsch aber auch individuelle Beratungen.

Steve
Geschäftsführer & Einkauf

Steve ist einer der Gründer der Erotikfactory und hat sein Leben dem Geschäft und somit der Inspiration fürs Liebesleben verschrieben.

„Ganz nah am Menschen und an allem Menschlichen zu sein, macht meinen Job zum schönsten der Welt.“

Beat
Stellvertretender Geschäftsführer

Wenn Sie uns in der Erotikfactory anrufen oder besuchen, wird Beat vermutlich die erste Person sein, mit der Sie sprechen. Beat ist der Dreh- und Angelpunkt der Erotikfactory-Familie und sorgt dafür, dass das Tagesgeschäft reibungslos abläuft.

„Abwechslung, spannende Momente und der Kontakt zu Menschen sind die Dinge, die mir Spass machen.“

Matthias
Verkaufsberater

„Jedes Handwerk will gelernt sein.“

Sven
Verkaufsberater

„Für Dich nehme ich mir Zeit.“

Rafael
Verkaufsberater

„Die Begegnungen mit Menschen aller Kulturen und Couloirs mit Interesse für die schönste Nebensache der Welt, gefällt mir jeden Tag aufs Neue.“

Iris
Verkaufsberaterin

„Es macht mir Freude, mit dir im Laden das zu finden, was deinen Wünschen entspricht.“

Eliza
Verkaufsberaterin

„Sexualität ist grenzenlos – lass mich dich beraten und dir zeigen, wie du sie noch weiter erforschen kannst.“

Elena
Verkaufsberaterin

„Auch die kleinen Dinge im Leben können grosse Freude bereiten.“

Michele
Administration & Buchhaltung

„Zahlen sind doch auch sexy.“

Kommen Sie vorbei

Wir sind gleich bei der Tramhaltestelle “Lochergut” in Zürich und unseren Besucher*innen, die im Auto anreisen stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.